Vortrag
Heilige Leiber & Co. - Wallfahrten, Heilige und Reliquien in früheren Zeiten

Wallfahrten, Heilige und Reliquien gehören irgendwie zusammen. Was war der Grund, warum haben sich Menschen aufgemacht, eine sicher beschwerliche Reise nach Jerusalem, Rom oder Santiago de Compostela zu unternehmen? Oder zu einer der vielen Gnadenstätten in der näheren Umgebung? Eine frühe Form des Tourismus?
Was war das Ziel, der Wallfahrtsgedanke? Eine Gnade, eine Guttat zu erflehen? Teilweise entwickelte sich ein eher nachdenklich stimmender Reliquienkult. Massenhaft vorkommende "Heilige Leiber" beispielsweise aber auch haarsträubende Reliquien wie "Ein Ei und zwei Federn des Heiligen Geistes", die "Heilige Vorhaut" oder "der letzte Atemzug Jesu". Viele Wallfahrten wurden von der Kirche verboten bzw. stark eingeschränkt.
Der Vortrag befasst sich mit diesem Themenkomplex und auch mit den damaligen Umständen, wie die Menschen gelebt und was sie geglaubt haben.

1 Abend, 02.05.2018,
Mittwoch, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Paul Sägmüller
N160107
Wirtschaftsmuseum Ravensburg, Marktstraße 22, 88212 Ravensburg
Gebühr:
5,00
Abendkasse, bitte Gebühr passend mitbringen
maximal:50