بخ ط جماعي | tabakh | Kochen

Gefördert im Rahmen des Programms Demokratie leben!

„Demokratie leben!“ – unter diesem Motto findet in Kooperation mit den Gleichstellungs- Integrationsbeauftragen der Stadt Ravensburg ein interkultureller Kochabend für Frauen statt. Einheimische treffen dabei auf Geflüchtete aus Syrien oder Afghanistan und werden Gerichte aus deren Heimat in einer kleinen Gruppe zusammen kochen, sich darüber austauschen und die gemeinsam zubereiteten Mahlzeiten im Anschluss in einer gemütlichen Runde genießen.

Andere Länder – andere Lebensmittel! Deswegen startet der Abend mit dem gemeinsamen Einkauf. Dabei können Sie sich zwischen den Lebensmittelregalen bereits ein wenig kennen lernen und zudem schon etwas über die andere Essenskultur und über spezielle Lebensmittel erfahren.
Nach dem Einkauf beginnen Sie gemeinsam, die Speisen zu kochen. Wie auch die Lebensmittel in den Kulturen verschieden sind, so ist es auch mit der Zubereitung der Gerichte. Sie werden verschiedene Methoden kennen lernen und können Ihren Wissensschatz rund ums Kochen erweitern.
Nach getaner Arbeit folgt mit dem gemeinsamen Essen das größte Vergnügen. Dabei lassen Sie einen schönen Abend mit vielen neuen Erfahrungen und Gesprächen gemütlich ausklingen.

Essen ist viel mehr als nur Nahrungsaufnahme. Essen verbindet. Es bringt Menschen zusammen, egal welcher Herkunft, Religion oder Sprache. Sind Sie sich am Anfang noch fremd, so lernen Sie im Verlauf des gemeinsamen Abends nicht nur die andere Kultur und deren sprichwörtliche Gastfreundschaft, sondern sich auch gegenseitig kennen und gehen mit neuen Bekanntschaften oder gar als Freunde auseinander. Gerne koordinieren wir über das Projekt hinaus weitere Begegnungen.

Bitte mitbringen:

- Kochschürze
- Geschirrtücher
- Vorratsdosen


1 Tag, 12.04.2018,
Donnerstag, 16:00 - 22:00 Uhr
1 Termin(e)
N030223 (Wilhelmstr. 5)
Realschule W5, Wilhelmstr. 5, 88212 Ravensburg, Raum: 5.-1.01 (UG), Schulküche, Untergeschoss
maximal:8