Richtig. Ankommen.
Rechtsstaatsunterricht für Flüchtlinge

Das Justizministerium Baden-Württemberg und der Volkshochschulverband Baden-Württemberg bieten seit Juni 2017 ein gemeinsames Veranstaltungsformat an: „Richtig. Ankommen. Rechtsstaatsunterricht für Flüchtlinge“. Es geht darum, Geflüchteten und Asylsuchenden in Deutschland Grundkenntnisse nicht nur der deutschen Sprache, sondern auch der freiheitlich demokratischen Grundordnung zu vermitteln.

Der Kurs wird von zwei amtierenden Richtern am Landgericht Ravensburg durchgeführt und von einem Dolmetscher für die arabische Sprache begleitet. Er umfasst Informationen zum Staatsaufbau der Bundesrepublik und zu verbindlichen Grundwerten wie Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Religionsfreiheit sowie Gleichberechtigung von Männern und Frauen. Die Kursteilnehmer sollen durch die persönliche Begegnung und durch den direkten Austausch mit Vertretern der deutschen Justiz Vertrauen in die Unabhängigkeit und Rechtsstaatlichkeit der deutschen Justiz fassen. Das neu vermittelte Wissen soll dazu beitragen, das friedliche Zusammenleben und Miteinander zu fördern.
 
Die Volkshochschule Ravensburg bietet diesen Rechtsstaatsunterricht zum ersten Mal an. Er ist für die Teilnehmer kostenlos.

1 Tag, 09.10.2018,
Dienstag, 16:00 - 19:00 Uhr
1 Termin(e)
Christian Nick
Dr. Therese Müller-Rezbach
P010108 (Gartenstr. 33)
VHS-Geschäftsstelle, Gartenstr. 33, 88212 Ravensburg, Raum 9 (1.OG)
maximal:30
Belegung: