Eine Nacht im November
Die Reichspogromnacht am 9. November 1938

Am 9. November 1938 rufen die Nationalsozialisten dazu auf, jüdische Geschäfte und Synagogen zu zerstören. Schon in der folgenden Nacht gehen zahlreiche Gotteshäuser in Deutschland in Flammen auf, jüdische Läden werden ausgeraubt und demoliert, Juden verschleppt oder ermordet. Die Judenverfolgung während der NS-Zeit erreicht mit der Reichspogromnacht eine neue Dimension.

1 Abend
Dienstag, 06.11.2018, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Wilfried Krauss
P160103
Wirtschaftsmuseum Ravensburg, Marktstraße 22, 88212 Ravensburg
Gebühr:
5,00
Abendkasse, bitte Gebühr passend mitbringen
maximal:50