Schwerpunktthema Weltreligionen
Der tibetische Buddhismus

In Tibet trägt der Buddhismus eine ganz andere Gestalt als im Ursprungsland Indien, und er hat zu Recht einen eigenen Namen, den des Lamaismus, bekommen. Geprägt von den großen Klöstern und einer tausendjährigen hochspirituellen Mönchskultur, hat er sich auch mit uralten Götterwelten und Zauberriten vermischt.

Die Referentin hat sich seit vielen Jahren mit tibetischer Kultur beschäftigt und Ladakh, das "freie Tibet" im Norden Indiens, bereist. Sie zeigt faszinierende Bilder von den dort besuchten Klöstern und ihren religiösen Hintergründen, z.B. das im Westen oft völlig missverstandene Tantra. In Zitaten der großen Lehrer, von Milarea bis zum heutigen Dalai Lama, verbunden mit den großartigen religiösen Kunstwerken der Tempel und den gigantischen Kraftzentren der Landschaft der Sechstausender-Gipfel werden die geistigen Hintergründe des tibetischen Glaubens erlebbar.

1 Abend
Freitag, 15.03.2019, 19:00 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
Angelika Hermann
R020131
VHS-Geschäftsstelle, Gartenstr. 33, 88212 Ravensburg, Raum 9 (1.OG)
Gebühr: 10,00 €
maximal:30
Belegung: