Die große Illusion: Der Vertrag von Versailles

Die Siegermächte des Ersten Weltkrieges verhandeln 1919  in Versailles den Friedensvertrag. Deutschland muss hohe Reparationszahlungen leisten. Besonders schwer wiegt jedoch die Zuweisung der alleinigen Kriegsschuld an Deutschland. Der Vertrag führt zu wütenden Protesten.

Von Anfang an hatten die Außenpolitik und deren Grundlage, die Friedensordnung des Versailler Vertrags, ihren gewichtigen Anteil am Scheitern der Republik.



1 Abend
Donnerstag, 16.05.2019, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Wilfried Krauss
R160100
Wirtschaftsmuseum Ravensburg, Marktstraße 22, 88212 Ravensburg
Gebühr:
5,00
Abendkasse, bitte Gebühr passend mitbringen
maximal:50