Geschichte gemeinsam (er)fahren
Insel Reichenau und Pfahlbauten

„Das geht doch auf keine Kuhhaut!“ – Vielleicht haben Sie diesen Spruch schon einmal gehört oder selbst gesagt, wenn Sie sich über etwas geärgert haben. Aber woher kommt diese Redewendung? Und was hat sie mit unserer Fahrt auf die Bodenseeinsel Reichenau zu tun…? Das Wandfresko aus dem 14. Jahrhundert in der Kirche St. Georg wird Ihnen darüber Aufschluss geben.

Nach einer Mittagspause geht es weiter zu den Pfahlbauten am Bodensee. 
An allen gößeren Voralpenseen der Alpenregion gab es Pfahlbauten. Diese Wohnform entstammt der Jungsteinzeit und Bronzezeit. Allein am Bodensee sind über 100 Standorte bekannt. In Uhldingen ist der Nachbau einer prähistorischen Pfahlbausiedlung zu besichtigen. Die Rekonstruktionen begannen 1922 und wurden bis 2007 fortlaufend ergänzt. Bei einer Führung durch das Freilichtmuseum, das UNESCO-Weltkulturerbe ist, tauchen Sie ein in die Geschichte der Bodenseeregion. 

07.30 h Abfahrt Ravensburg, Parkhaus Rauenegg
07.40 h Abfahrt Ravensburg, Bahnstadt
09.30 h Busführung Insel Reichenau (ca. 2 h)
11.30 h Gelegenheit zum Mittagessen
15.00 h Führung Pfahlbauten (ca. 1,5 h)
18.30 h Ankunft in Ravensburg

Anmeldeschluss: 
Freitag, 19.06.2020
Danach ist ein Rücktritt nicht mehr möglich.

In der Gebühr sind die Führungen und Eintritte enthalten. 

1 Tag, 12.07.2020,
Sonntag, 07:30 - 18:30 Uhr
1 Termin(e)
Christophe Xavier Freund
T190110
Ravensburg, Parkhaus Rauenegg; Ravensburg; Bahnstadt
Gebühr: 10,00 € Gebührenermäßigung entfällt
maximal:50
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Dipl.-Ing. Christophe Xavier Freund

Ravensburg, Parkhaus Rauenegg; Ravensburg; Bahnstadt
S190109 19.01.20
So
Ravensburg, Parkhaus Rauenegg; Ravensburg; Bahnstadt
T190109 26.04.20
So