EUREGIO
Barock am Bodensee. Architektur und Kunst des 17. und 18. Jahrhunderts.

Der 30-jährige Krieg, der von 1632 bis 1649 die Bodenseeregion heimsuchte, bedeutete auch für Architektur und Kunst eine tiefe Zäsur. Nach der Erholung von den Kriegsfolgen im Verlauf der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts erlebte die Bodenseeregion eine kulturelle und künstlerische Blüte, die bis zum späten 18. Jahrhundert anhielt. Die in dieser Zeit geschaffenen Skulpturen und Gemälde, vor allem aber die weltlichen und kirchlichen Gebäude mit ihren reichen Ausstattungen, prägen noch heute das Bild der Region.

In seinem Vortrag macht der Kunsthistoriker Dr. Thomas Hirthe die ZuhörerInnen mit dem Barock am Bodensee vertraut. Vor dem Hintergrund der politischen Geschichte im 17. und 18. Jahrhundert zeigt er eine Auswahl bedeutender und charakteristischer Zeugnisse aus Architektur, Malerei und Bildhauerei. 

Anmeldeschluss: 
Donnerstag, 08.10.2020

1 Abend, 15.10.2020,
Donnerstag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Dr. phil. Thomas Hirthe
U160104
vhs-Geschäftsstelle, Gartenstraße 33, 88212 Ravensburg, Raum 0.02
5,00
maximal:50
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Dr. phil. Thomas Hirthe

Ravensburg
U020101 04.11.20
Mi