Wochenendveranstaltung
Gastfreundschaft geht durch den Magen

Im Rahmen des Programms „Was hält unsere Gesellschaft zusammen“ des Volkhochschulverbands Baden-Württemberg laden wir Sie ein zu einem geschmacklichen und interkulturellen Erlebnis! 
Kochbegeisterte Frauen jeden Alters, die die deutsche Küche lieben und diese auch gerne weitergeben wollen, bereiten zusammen mit syrischen Geflüchteten in einer kleinen gemütlichen Frauenrunde eine typisch deutsche Mahlzeit zu.
 
Passend zu dem Thema „Was hält unsere Gesellschaft zusammen“ ergibt sich durch dieses Kochevent die Möglichkeit sich auszutauschen, Neues zu erfahren und gemeinsam in ganz entspannter Runde köstlich zu essen – denn Essen verbindet! 

Wir starten mit einem gemeinsamen Einkauf auf dem Ravensburger Wochenmarkt, wo wir uns unsere Zutaten gemeinsam ganz frisch aussuchen können. Getreu dem Motto „ohne Fleiß kein Preis“ gehen wir anschließend in unsere Küche, um dort die frischen Zutaten zu verarbeiten und mit gegenseitiger Hilfe zu einer köstlichen Mahlzeit zu verarbeiten. Gemeinsam werden wir uns dann zum Schluss die zubereiteten Köstlichkeiten schmecken lassen und so einen tollen Tag mit vielen neuen Erfahrungen und tollen Gesprächen ausklingen lassen. 

Wir treffen uns um 10:00 Uhr vor der Tourist Information auf dem Marienplatz in Ravensburg und dann geht es los. 

Auf Anfrage können wir die Rezepte für das Kochen 2 Wochen vor dem Termin zukommen lassen, damit bereits im Voraus etwas über das zu kochende Gericht in Erfahrung gebracht werden kann. 

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung erforderlich.

Bitte mitbringen: 
  • Kochschürze
  • Geschirrtücher
  • einige Vorratsdosen

1 Tag, 10.10.2020,
Samstag, 10:00 - 16:00 Uhr
1 Termin(e)
Anna-Theresa Schröder
U030442
Realschule W5, Wilhelmstr. 5, 88212 Ravensburg, Raum: 5.-1.01 (UG), Schulküche, Untergeschoss
maximal:5
Belegung: