Crashkurs
Schwäbisch für Anfänger und Fortgeschrittene

Des isch jo allerhand!

Unsere Körperteile sind unbestritten Meisterwerke der Evolution. Auch und gerade bei den Oberschwaben; nur mit dem Unterschied, dass dieselben diese, je nach Bedarf, ganz anders benennen. Teilweise eher witzig, teilweise recht derb oder etwas heikel. 
Kennen Sie beispielsweise den Unterschied zwischen  einem Grind, Däz, Meckl, Melle oder Ribl? Worte wie dr Zinka (=große Nase) wurden ergänzt und verstärkt zu Jesus-, Heilands-, Mords- oder Saufzinka und werden so auch als Schimpfwörter gebraucht. Vielen dieser, auf jeden Fall kreativen, Ausdrücke ging Paul Sägmüller auf den Grund.
Im zweiten Teil des Abends stellt er mittels eines selbstverfassten Buches vor, wie gesprochenes Schwäbisch relativ einfach in geschriebenes umgesetzt werden kann.
Und alles in diesem Kurs wird anschaulich und kurzweilig auf schwäbisch erläutert. Und zwar genau so wia ma bei eis, dohanna umanand schwätzt.


1 Abend
Dienstag, 12.05.2020, 19:00 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Paul Sägmüller
T042301
vhs-Geschäftsstelle, Gartenstr. 33, 88212 Ravensburg, Raum 1.09
19,00 €
maximal:20
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Paul Sägmüller
Verlag C. Sägmüller

Ravensburg
T160102 02.04.20
Do
Ravensburg
T030420 25.06.20
Do